Konzeption

Das Ing.-Büro Prof. Dipl.-Ing. Schenk entwickelt Konzepte von energieoptimierten Wärmepumpenanlagen und berät Bauherren und Fachplaner.

Konzeption
Ziel eines Konzeptes ist immer, eine möglichst einfache, energieeffiziente und wirtschaftliche Anlage zu entwickeln.
Folgende Schritte sind dabei zu berücksichtigen:
a. Bedarfsermittlung
b. Auswahl und Dimensionierung der Wärmequelle
c. Dimensionierung der Wärmepumpe
d. Planung der Heiz- und Kühlflächen
e. Trinkwarmwasserbereitung
f. Hydraulik
g. Regelung
h. Inbetriebnahme und Überwachung

Die Erfahrung zeigt:

  • Bei guter Planung sind Wärmepumpenanlagen zum Heizen und Kühlen fossil betrieben Heizsystemen überlegen
  • Eine gute Projektierung ist wichtiger als ein High-End-Kältekreislauf
  • Die höchste Arbeitszahl wird mit einfachen durchdachten Anlagen erreicht
  • Im Zweifelsfall lieber die einfachere Anlage und (theoretisch) etwas mehr Energie verbrauchen

PdfProjektierung von Wärmepumpenanlagen

Erfolgreiche Beispiele von Wärmepumpenanlagen